Finanzierung der Klimamilliarden: Sind privatwirtschaftliche Investitionen genug?

In einer flammenden Rede vor dem EU-Parlament im Juli letzten Jahres kündigte die neue EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen umfassenden Klimaschutz, inklusive eines „Green Deal“, für Europa an. Die Ankündigung ist richtig und wichtig, denn der Investitionsbedarf zur Erreichung des 1,5 Grad-Ziels aus dem Pariser Klimaschutzabkommen ist immens: Der Weltklimarat Weiterlesen…

Geplante Obsoleszenz – wie künstlich geschaffener Konsum unseren Planeten zerstört

  Wir alle kennen es: Ungefähr alle 2 Jahre wird das Handy ausgetauscht, das zugehörige Ladekabel muss man meist doppelt so oft ersetzen. Der Laptop wird nach circa 5 Jahren neu gekauft, (elektronische) Haushaltsgeräte wie Mixer, Waschmaschine und Kaffeemaschine gehen gefühlt immer schneller kaputt. Dieses Gefühl kommt jedoch nicht von Weiterlesen…

Raus aus der Konflikt-Komfortzone

Politische und militärische Lösungsstrategien kommen künftig ohne entwicklungs- und klimatechnische Facetten nicht mehr aus Wir alle neigen dazu, vermeintlich offensichtliche Gegebenheiten schnell als selbstverständlich hinzunehmen. Die Konflikte im Nahen Osten werden beispielsweise geradezu selbstverständlich auf die üblicherweise in diesem Zusammenhang genannten Ursachen, wie zum Beispiel interkonfessionellen oder interethnischen Hass, reduziert. Weiterlesen…