Seminare und Workshops

Unser Ziel ist es Diskussionen, die im universitären Alltag zu kurz kommen, ausreichend Raum zu verschaffen. Daher widmen wir uns den verschiedensten Themen im Laufe eines Jahres mit Workshops in kleinen Gruppen und mehrtägigen Seminarwochenenden.
Wir eröffnen den Jahrgang mit dem wipol opening weekend (WOW), an dem wir über zweieinhalb Tage aktuelle wirtschaftliche und sozialpolitische Themen in einer Mischung aus Workshops und Vorträgen von Expert*innen bearbeiten. Am Beginn des zweiten Semesters steht dann eine gemeinsame Fahrt nach Hirschwang zum Seminarwochenende.



Lesestipendium

Allen Teilnehmer:innen des aktuellen Jahrgangs stellen wir ein Jahresabonnement einer Zeitung oder eines Magazins gratis zur Verfügung. Zur Wahl stehen unter anderem:

  • Falter
  • Le Monde Diplomatique
  • Datum
  • Kurswechsel
  • Malmö
  • Blätter für deutsche und internationale Politik
  • das biber
  • BIORAMA
  • Wirtschaft und Gesellschaft

(Auswahl variiert je nach Angebot)



Mitgestaltung

Als selbst organisierter Lehrgang lebt die wipol vom Input der Teilnehmer:innen und daher geben wir diesen die Gelegenheit am Jahrgang mitzugestalten. Folgende Mitgestaltungsmöglichkeiten gibt es:

  • Blogbeitrag verfassen
  • Buchclub
  • Veranstaltung organisieren
  • Social Media

Insights